Allerheiligen und Allerseelen 2020

Allerheiligen und Allerseelen

01. / 02. November 2020

Sonntag, 1. November/ Montag, 2. November

Zwar ist gemäß eines Beschlusses der bayerischen Staatsregierung die Teilnahme an Gottesdiensten im Freien in unbeschränkter Form nun möglich. Die Stadt Straubing hat die Pfarreien jedoch gebeten, von der Andacht zur Gräbersegnung am Allerheiligentag in der üblichen Form abzusehen. Die Bedenken sind nachvollziehbar: Auf unserem Friedhof mit der großen Anzahl an Grabstellen auf relativ engem Raum ist es bei der erwarteten Anzahl an Besuchern wohl nicht jederzeit möglich, die erforderlichen Abstände einhalten. Auch die Zugangssituation mit nur einem Ein- und Ausgang an unserem Friedhof erscheint bedenklich. Zudem entwickelt sich die Inzidenzzahl in Straubing ungünstig. Alle diese Faktoren veranlassten uns, von der nachmittäglichen Andacht am Allerheiligentag mit Gräbersegnung jetzt doch abzusehen und die Gräbersegnung in anderer Form zu begehen: Über den Tag verteilt konnten die Gräber besucht werden.

Dazu  gab es einen Vorschlag zum privaten Gebet am Friedhofsseingang zur Mitnahme. Dort standen auch von unseren Ministranten bereitete Weihwasserfläschchen zur individuellen Gräbersegnung bereit, die mit ans Grab zur persönlichen Segnung genommen werden konnten. Die Segnung der Grabstätten durch Pfarrer Stefan Altschäffel erfolgte zu einem nicht öffentlich bekanntgegebenen Zeitpunkt.

Der Verstorbenen des vergangenen Jahres wurde bei der Hl. Messe am Vor-mittag um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche gedacht. Dazu gab es einen Livestream (Siehe Pfarrhomepage www.pfarrei-ittling.de bzw. Youtube Kanal der Pfarrei https://youtube.com/channel/UCmjZ9rbT-lLIqvxSVKLMGEQ)

Am Allerseelentag fand ab 17.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr eine offene Lichtfeier auf dem Friedhof statt. Sie wurde als  „Nacht der Lichter“ gestaltet mit offenem Beginn und offenen Ende. Jeder konnte in dieser Zeit kommen und verweilen. Es war ausdrücklich erwünscht, dass sich die Friedhofsbesucher mit ihrem Verweilen über diesen Zeitraum verteilten.  Das Pfarrteam gestaltet diese Zeit zusammen mit Kirchenmusiker Stefan Seyfried und den Mitgliedern des Liturgieausschusses mit Unterstützung weiterer Lektoren mit meditativen Liedern und Texten, die eine sehr besinnliche und ruhige Stimmung erzeugten. Am Friedhofseingang wurden Dauerflüssigwachskerzen zum Kauf angeboten. Die Kerzen standen schon brennend bereit.

Gebetsvorlagen für Ihr persönliches Gebet

Wenn Sie auf die Buttons klicken, finden Sie Vorlagen für Ihren persönlichen Hausgottesdienst an Allerheiligen und Allerseelen, sowie für ein Gebet, das Sie alleine oder zusammen mit Ihren Familienangehörigen am Grab eines lieben Verstorbenen beten können. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top